Healing Centre Porta
Healer W.J. Gesemann
 
Home
Healing Centre Porta
News

The Healers:
W.J. Gesemann
Healing Successes

Dr. Georgi Bokman

Contact

Impressum


The English version is currently under construction.
Please come back again!

Thanks and see you soon.

Geistiges Heilen
In dem Maße, wie wir erkennen, dass im Universum alles Schwingung ist und alles seine eigene Frequenz hat und sich alles gegenseitig durchdringt, verstehen wir auch, dass wir uns durch das Erzeugen von Schwingung heilen können.

Krankheit entwickelt sich durch Disharmonie der Schwingungen, die uns umgeben und druchdringen, sei es durch selbsterschaffene Gedankenformen oder durch Fremdenergien, die uns umgeben bzw. denen wir uns durch unsere Ausrichtung selbst aussetzen. Die manifestierte Disharmonie können wir durch den Geistheiler verändern und in ein harmonisches Verhältnis mit dem Göttlichen bringen.

Auch heute noch werden mitunter Patienten mit einem großen Aufwand an Geld und modernsten, technischen Mitteln oft monatelang ja sogar jahrelang behandelt - ohne Erfolg. Bis dann nicht selten der Patient bei einem psychosomatisch behandlendem Arzt einem medizinischen Aussenseiter oder einem Heiler eine verblüffend schnelle und dauerhafte Heilung erlebt. Oft mit unglaublich einfach anmutenden Mitteln.
Aussenseiter in der Medizin haben es immer schwer gehabt. Viele Ärzte scheinen auf dem Standpunkt zu stehen, jede Anwendung einer nach dem derzeitigen Stand der medizinischen Wissenschaften nicht theoretische, begründete Methode sei Kurpfuscherei.
Den Patienten dagegen wird es meist weniger interessieren, ob die angewandte Methode nach den heute geltenden Beurteilugnsmasstäben schon wissenschaftlich akzeptiert ist oder es vielleicht erst in einigen Jahren sein wird.
Das entscheidende Kriterium für den Kranken wird sein, ob er bei der Anwendung einer Heilmethode ein Risiko eingeht oder nicht - und letztlich dann der Erfolg der Behandlung. Daher ist die Frage zu stellen, ob es vom ethischen Standpunkt aus zu verantworten ist.
Die Anwendung von Methoden zu unterlassen oder gar zu bekämpfen, die praktisch für einen Kranken kein Risiko bedeuten, aber nachweislich vielen Kranken geholfen hat. Wie geistige Heilung, nur weil sie wissenschaftlich noch nicht abgesichert ist.

Man wirft den Erforschern der PSI-Heilung oft vor, es sei für ihre Beweisführung charakteristisch, dass sie neben natürlichen auch übernatürliche Erklärungen anbieten. Hierauf ist zu erwidern: die Gegenüberstellung von natürlich und übernatürlich existiert in der wissenschaftlich betriebenen Parapsychologie überhaupt nicht und ist wahrscheinlich nur eine aus der Begrenztheit des menschlichen Denkens entstandene Fiktion.
Es gibt lediglich Erklärbares aufgrund der bis heute bekannten Gesetzmäßigkeiten. Und es gibt Unerklärbares aufgrund der bis heute noch nicht bekannten Gesetzmäßigkeiten.

Es scheint nun vieles - wenn nicht sogar alles - dafür zu sprechen, dass die von der PSI - Forschung entdeckten Phänomene Auswirkungen von Gesetzmäßigkeiten sind, die den uns bisher bekannten Naturgesetzen übergeordnet sind, dargestellt, dass sich die uns bisher bekannten Gesetze als Spezialfälle von übergeordneten Gesetzen herausstellen werden.
Die Gegner der Paramedizin behaupten ferner, die Anderkennung paranormaler Heilmethoden öffne Scharlatanen Tür und Tor. Dass sich in diesem Bereich auch Quacksalber und Geschäftemacher tummeln, ist unleugbar und wird sich nie hundertprozentig vermeiden lassen. Gauner gibt es auf allen Gebieten. Der beste Weg aber, das Quacksalbertum auf ein Minimum zu reduzieren, wäre eine aufgeschlossene Einstellung der offiziellen Medizin zur Paramedizin, eine friedliche Koexistenz der streng rational vorgehenden Schulmedizin und der mehr aus der Beobachtung und der Intuition schöpfenden und ganzheitlich denkenden Paramedizin.

Man darf wohl behaupten, dass der erfahrene Arzt ja sowieso irgendwo zwischen offizieller Medizin und Paramedizin steht. Denn ein guter Arzt muss mehr aufzuweisen haben als nur rational-wissenschaftliche Qualifikation. Er braucht zusätzlich noch eine gehörige Portion an intuitiven Fähigkeiten.

Als Wegweiser für die einzuschlagende, große Linie des geistigen Fortschritts ist die Intuition oft viel zuverlässiger als das rationale Denken. In der praktischen anwendung werden viele intuitiv gefundene Methoden der Paramedizin von heute nach ihrer wissenschaftlichen Erschließung möglicherweise die konventionelle Therapie von morgen sein.

Ihr Heiler W.J. Gesemann